Unser Vorstand ab Januar 2022





Liebe Mitglieder des NABU Worms-Wonnegau, liebe Leserinnen und Leser,

ein herzliches Willkommen den vielen neuen Mitgliedern im fast 2000 Personen starken NABU Worms-Wonnegau. Ein ebenso herzlicher Gruß geht an die vielen treuen Mitglieder, von denen einige ihr ganz persönliches Jubiläum mit 10, 20 oder 30 Jahren Mitgliedschaft feiern. Alle anderen Interessierten an diesem Heft seien ebenso freundlich gegrüßt.
Für den NABU Worms-Wonnegau ist 2022 ein besonderes Jahr: Wir feiern unser 35-jähriges Bestehen. Am 15. Januar1987 gründete sich im früheren Naturfreundehaus die Naturschutzgruppe unter dem damaligen Namen “Deutscher Bund für Vogelschutz (DBV), Ortsgruppe Worms und Umgebung”, in dem sich Bürgerinnen und Bürger mit dem gemeinsamen Interesse am Naturschutz zusammenfanden. Schnell wuchs die Mitgliederzahl von anfangs 30 auf 450 innerhalb von 5 Jahren an. Zunächst stand der Vogelschutz als vordringlichste Aufgabe auf dem Programm. Bald kristallisierte sich jedoch der Schutz von Lebensräumen als klareres Ziel heraus.
Im Jahr 1990 wurde nach der Wiedervereinigung und dem Zusammenschluss des DBV mit ostdeutschen Naturschützern der Im Jahr 1990 wurde nach der Wiedervereinigung und dem Zusammenschluss des DBV mit ostdeutschen Naturschützern der DBV     bundesweit in NABU umbenannt.

Dieses für unseren Verband historische Ereignis fand in einer Bundesvertreterversammlung im ehemaligen Rheincafé in Worms statt.  35 Jahre nach seiner Gründung hat sich der NABU Worms zu einem

mitgliederstarken Verband mit hoher Anerkennung bei Verwaltung und Politik sowie großem Ansehen in der Öffentlichkeit entwickelt. Knapp 2000 Mitglieder sind eine starke Stimme, nicht nur im Naturschutz. Die Aktivitäten sind vielfältig, wobei die Artenschutzprojekte, der Flächenankauf, die Pflege in Schutzgebieten oder auf eigenen Flächen genauso im Vordergrund stehen wie die Gestaltung und Betreuung von Infopfaden, Naturbeobachtungen und Öffentlichkeitsarbeit. Besonders stolz sind wir auf unsere Kindergruppe.
Neben den zwar arbeitsintensiven jedoch angenehmen Themen wie Artenschutzprojekten oder praktischer Naturschutzarbeit, bei der man nebenbei einiges für die eigene Fitness tut, sind die ständigen Auseinandersetzungen mit jenen, denen der Erhalt unser aller Natur schlichtweg egal ist, eine Daueraufgabe und Dauerbelastung. Ihre Zahl wird weniger, ihr Einfluss nicht geringer. Es gibt sie noch, diese Menschen in der Politik, in den Verwaltungen, in Investorenbüros, für deren Ansehen, Ignoranz und Profit Bäume und Hecken im Wege stehen, denen gefährdete Arten oder die Natur nichts bedeuten. Wir halten dagegen, mahnen und geben Impulse.    
Bei allen Projekten freuen wir uns immer über die Unterstützung von Aktiven. Sei es nur gelegentlich oder vielleicht auch längerfristig! Unser Jubiläumsjahr bietet sicherlich die Gelegenheit, sich für die Natur und gegen die Couch zu entscheiden. Zögern Sie also nicht. Wir freuen uns auf viele gemeinsame Stunden in der Natur!


Aufgabenbereich




Arbeitsgruppen

Gruppenbild 2019 23.01.2019

Besuchen Sie uns bei den NABU-Stammtischen oder den zahlreichen Veranstaltungen. Informationen zum Stammtisch erhalten Sie durch einen Mailverteiler. Bitte schreiben Sie an vorstand@nabu-worms.de

Für Ihre Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die

Regionale Geschäftsstelle, Tel. (06731) 547566

Spendenkonto:

NABU Worms
IBAN DE 095509 1200 0076 202303
BIC GENODE61AZY
BLZ 550 912 00
Volksbank Alzey-Worms eG


Bitte immer Name und Adresse angeben!